Logo Facebook
Startseite · Leistungen · Kronen, Brücken u. Prothesen · Vollkeramik Kronen u. Veneers

Vollkeramik Kronen u. Veneers

Es gibt in der Vollkeramiktechnik zwei Religionen. Entweder sind die Werkstücke von Meistern und Künstlern handgefertigt oder sie sind von Technikern maschinengefertigt. Beides hat Vor- und Nachteile.

Ich gehöre zu den Verehrern der Meister- und Künstlerarbeit.

Für meine Vollkeramikkronen werden die Käppchen maschinell gefräst oder gepresst. Die Verblendung wird von hochqualifizierten Meistern und, man kann sagen, Künstlern, mit der Hand in mehreren Arbeitsgängen aufgebrannt.

Dadurch wird eine naturidente Form und eine farbliche Tiefe erzeugt, die mit maschinengefertigten Kronen nicht erreichbar ist.

Maschinengefertigte Kronen haben den Vorteil, dass sie nur aus einem Werkstoff bestehen. Dadurch ist die Bruchgefahr vermindert.

Im sichtbaren Bereich in der Front sind Vollkeramikkronen vom Zahntechniker von echten Zähnen kaum zu unterscheiden. Ein lichtdurchlässiges Keramikkäppchen bewirkt dass sich die Zähne wie natürliche Zähne verhalten. Die Farben und Opazitäten (Durchsichtigkeiten) eines Zahnes wird von Herrn Tschugg in seinem Labor bestimmt. Die Zähne werden fotografiert und eine Farbskizze wird erstellt. Entsprechend dieser Skizze werden die Zähne angefertigt.

Die Zähne sollten probegetragen werden. Danach gibt der Patient die Zustimmung zum Zementieren.

Für die Zähne von Labor Prandtner (München) gilt, sie sind nicht von echten Zähnen zu unterscheiden. Es gibt einige Spitzentechniker auf der Welt verstreut. Patienten reisen zu diesen Technikern nach Japan, Istanbul, Toskana oder auch nach München. Sie haben Glück. Herr Prandtner kommt für die Farbbestimmung zu uns nach Salzburg.

Ich gebe mich nicht mit schlechten Ergebnissen zufrieden. Nicht nur der Patient muss zufrieden sein, sondern auch ich möchte auf meine Arbeit stolz sein. Manchmal machen wir auch Arbeiten zweimal bis es passt. Die Arbeiten von Herrn Prandtner machen mich aber jedes Mal sprachlos. Diese Zähne sehen so unglaublich normal aus.

Veneers - Verblendschalen aus Keramik oder Kunststoff

Veneers (sprich: Weniers) sind Verblendschalen aus Keramik oder Kunststoff. Wenn ein Patient nicht knirscht und keine Füllungen hat, so sind sie eine gute Wahl. Mit Veneers kann man die Zähne begradigen und farblich idealisieren. Sie werden auf die Zähne aufgeklebt. Meist werden die Veneers aus Keramik gemacht, weil sich Keramik nicht verfärben kann. Knirscher zertrümmern mit der Zeit die Veneers. Für sie sind Kronen die bessere Lösung. Kronen sind auch die bessere Lösung, wenn die Patienten bereits große Füllungen haben.

 Vollkeramikkronen sind durch die handwerkliche Leistung eines Zahntechnikers nicht von echten Zähnen zu unterscheiden.  Vollkeramikkronen sind wie der natürliche Zahn lichtdurchlässig und ermöglichen daher die höchste Ästhetik.  Veneers, auch Verblendschalen genannt, sind sehr dünn und werden auf Zähne geklebt. Gerade und schöne Zähne.
nach obenStartseite · Leistungen · Kronen, Brücken u. Prothesen · Vollkeramik Kronen u. Veneers